Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

lifestyledivamaria.com © 2018

LifestyleDivaMaria.com

 

GEBURTSTAGSFRESSEN FÜR MEINEN SKLAVEN / BIRTHDAY MEAL FOR MY SLAVE

Darsteller Dauer Preis
LifestyledivaMaria 7:47 Min. NUR 1800 Coins √
Jetzt freischalten

Hast du gewusst dass das Bahnhofsklo ein großartiger Platz ist um meinem hässlichen Sklavenvieh eine schöne Überraschung zu gönnen? Die blöde Sau hatte Geburtstag und wo kann man artgerechter speisen als in der verschissenen Toilettenschüssel des Bahnhofsklos. Er kniet in dem stinkenden Kabuff und wartet auf die Köstlichkeiten. Als Vorspeise kredenzte ich ihm eine rote Peperoni-Salami. Die Einführung erfolgte allerdings rektal. Ich genieße seinen Arsch zu ficken – tief und leidenschaftlich mit dem langen Salami-Schwanz. Das Ding schaut raus, als trage er einen richtigen Schwanz am Arsch. Schwänze lutschen, ja, das kann die Sau! Und deshalb bläst er nun leidenschaftlich die Wurst wieder blitzeblank sauber, nachdem die Salami aus seinem verschissenen Arsch gezogen wurde. Der Sabber klebt noch an der Wurst, er kann gar nicht genug bekommen von seinem Lutschbonbon. Dankbar sinkt die Sau nieder und betet mich an, während ich das Vieh auslache. Apropos Bonbon. Süßigkeiten mag Sklave auch, und deshalb kriegt die Sau was sie verlangt: Ein grünes Bonbon schiebt er in sein Arschloch und scheißt es in die Toilettenschüssel. Hm, welch ein hübscher Nachtisch. Diana und ich haben unseren Spaß, als das Schwein sich über die Leckerei hermacht. Zum Abschluss frisst das grunzende Schwein noch durchgeweichte Chips aus dem Bahnhofsklo. Willst du sehen welchen Spaß wir hatten, als Sklave ab ging wie Zäpfchen und vor geiler Erniedrigung quickte wie ein Ferkel am Trog?

Do you know that a public toilet at central railway station is a marvelous place where my dirty slave pig is getting his nasty surprises? The birthday party for my stupid slave, who is still finishing his birthday meal out of the toilet bowl is still going on. The first surprise which I am granting him, is a red peppered salami. I am enjoying penetrating and fucking my slave`s ass cunt with this long salami cock. In his ass it looks like a tail of a and my ridiculous slavedog is thanking me for his feeding by waging his salami tail. Then I am allowing him to lick the salami cock clean and to taste the new flavor by eating up the whole salami. Candy is also a good surprise for ugly slaves! So I am ordering my slave to put a green candy in his ass and then to s h i t it out in the toilet bowl. What an amusement for Me and my good friend Miss Diana as we are seeing that it`s not the candy alone coming out. Naturally my toiletslave has to eat up all the mess: the candy with all the trimmings and the rest of his slave meal, soaked chips. His humiliation is our fun!

>
Kommentare

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum