DIRTBOY / DER DRECKSPATZ

DIRTBOY / DER DRECKSPATZ
Dauer:
Dauer: 33:00
Online seit:
12.08.2015 - 20:44 Uhr
Preis:
NUR 5000 Coins √
Kategorien:
JETZT KAUFEN als Stream oder Download

In diesem Clip siehst du wie mein Sklavenschwein zu einem echten Drecksschwein wird. Er ahnt nicht, was ich vorhabe. Während ich mit einem guten Glas Rotwein und eine Zigarette entspanne kniet er vor mir und ich erlaube ihm meine Schuhe auszuziehen und meine atemberaubenden Füße zu massieren. Dabei benutze ich sein Maul als meinen persönlichen Aschenbecher.
Sie zu wie mein Sklave durch den Raum kriecht und dabei mein Geld im Maul trägt. Ich zähle mein Geld mit meinen wunderschönen Füßen und werde wütend da er mir nur 300 Euro mitgebracht hat obwohl er weiß, daß ich 500 von ihm verlange. Seine Bestrafung beginnt und ich spucke ihm zuerst ins Gesicht und er bekommt wirklich harte Ohrfeigen.
Schau mir zu wie ich den Drecksklaven weiter quäle...Er muss meine Finger nach den harten Ohrfeigen kühlen indem er Luft auf sie bläst. Er hat etwas für seinen mickrigen Sklaventribut gekauft, weiß aber nicht was. Er muss erraten was er gekauft hat. Er bekommt für jeden Fehler 10 harte Schläge mit der Peitsche und hat nur 3 Versuche fürs erraten...
Schau mir weiter zu wie ich mit dem Stück spiele. Zu guter Letzt errät er was er für die 300 Euro gekauft hat. Eine große Tasche Müll. Der ganze Dreck wird auf den Boden in meinem Wohnzimmer geleert und ich gehe mittendurch. Mein kleiner Drecksklave muss den Matsch von meinen dreckigen Sohlen wie ein Schwein lecken und ihn fressen. Um ihn noch mehr zu demütigen pisse ich auch noch darauf und er weiß bereits genau was er zu tun hat...
Sieh dem Dreckssklaven zu wie er vor mir kniet und den ganzen angepissten Matsch vom Boden frisst. Er leckt der ganzen Boden und schluckt alles. Er mag das gar nicht, aber er macht alles für mich, weil es einfach sein höchstes Verlangen ist, mir zu dienen.
Schau zu wie mein Sklave meine Zigarettenkippe direkt aus dem Dreck frisst und meinen göttlichen Sekt direkt vom Boden aufschlürft. Ich gehe wieder durch den ganzen Matsch und putze meine Sohlen an seiner Drecksfresse ab. Er bekommt fast keine Luft mehr, aber das kümmert mich überhaupt nicht. Danach muss sich mein Sklave mit den ganzen Matsch einreiben und sich darin wie ein kleines dreckiges Schwein herumwälzen.
Im letzten Teil von "Dirtyboy" siehst du wie mein Sklave in dem ganzen Müll vor mir liegt. Er ist schon völlig verdreckt wie ein Schwein, aber ich will ihn noch weiter quälen. Ich befehle ihm seine Eichel zu entblößen, damit ich darauf meine Zigarette ausdrücken kann. Er fleht mich an, es nicht zu tun, aber er muss es erdulden weil ich es von ihm verlange und er kann einfach nichts anderes tun, als mir zu gehorchen und mich zufriedenzustellen.

See my slave on his way to become a real dirtboy. He doesn`t know what I have in my mind. I am relaxing with a good wine and a cigarette. He is kneeling in front of me and I allow him to take off my shoes and to massage my beautiful feet while I use his mouth as my personal human ashtray...
See my slave crawling through my living room. He is holding my money in his mouth. I`m counting my money with my beautiful feet and become angry, because my slave has only brought Euro 300 but he knows that I demand 500 from him. His punishment is approaching. First I am spitting and slapping him in the face really hard...
See me torturing my dirtboy again... He has to cool my fingers by blowing air after I slapped his face hard. He has bought something for his little tribute, but he still doesn`t know what it is. He has to guess what he has bought for his money and he gets 10 hard strokes with my whip for every mistake and he only has 3 chances to guess....
See me playing with my slave again. He finally gets the item he has bought for Euro 300,- and it`s a big bowl full of mud! All the slobber is spread out on the floor in my living room and I am walking over it. My little dirtboy has to lick my dirty soles and to eat the mud like a little pig and more! To humiliate him more, I`m also peeing over it and he already knows what he has to do...
See my dirtboy kneeling in front of me and eating the mud with my from the floor. He is licking all the mud and swallowing everything. He doesn`t like it, but he is doing everything I want, because his biggest fetish is simply serving me.
Here you can see my slave eating my cigarette butt directly from the mud and slurping my divine from the floor. I am walking through the slobber and wiping my dirty feet off his face and he nearly gets no air to breathe. But I don`t care... Then my slave has to rub all the mud on his body and finally he has to swallow in the mud like a dirty little pig...
In the last part of "dirtboy" you can see my slave laying in the mud in front of me. He is really dirty like a little pig but I want to torture him even more: I order him to bare his glans to stub out my cigarette on it. He begs me not to do it, but he has to endure it, because I want him to and he can`t do anything against it, but to please me.

Kommentare
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.